E-Mail-Marketing ist für viele Unternehmen unverzichtbar – Warum eigentlich?

E-Mail-Marketing ist für viele Unternehmen unverzichtbar – Warum eigentlich?

Viele sind der Meinung das E-Mail-Marketing nichts Besonderes ist, niemand die Mails liest und es schlicht nicht zeitgemäss oder sinnvoll ist. Wir zeigen euch warum es anders ist.

E-Mail-Marketing ist neben der eigenen Webseite die effektivste Form des Online-Marketing. Es braucht ein gelungenes Gesamtkonzept um aus der Masse der Werbemails herauszustechen und erfolgreich zu sein.

Im E-Mail-Marketing werden digitale Nachrichten, schnell und kostengünstig, an potenzielle und bestehende Kunden versendet. Die Zielgruppe wird so durch persönliche Ansprache zu einer direkten Reaktion aufgefordert und die Empfänger bleiben so jederzeit auf dem neusten Stand, da es zu keinen zeitlichen Verzögerungen kommt. Im Gegensatz zum Versand per Post. Auch wird Werbung per Mail eher gelesen, als Werbung per Post.

Konkret wird das E-Mail-Marketing in 2 Bereiche aufgeteilt: E-Mailing und Newsletter.

Das E-Mailing ist flexibler als der Newsletter, es wird versendet sobald es Neuigkeiten oder Aktionen, z.B. Sommersale bei Zalando, gibt. Der Newsletter dagegen erscheint zu einem festgelegten Zeitpunkt, z.B. am 1. Jedes Monats. Im Mailing sowie auch im Newsletter dürfen ein Call-to-Action-Button oder Link nicht fehlen, welcher zum Kauf des Produkts oder zu einem Besuch der Webseite anregen soll. Durch das E-Mailing kann mit geringem Aufwand eine grosse Wirkung erzielt werden es empfiehlt sich ein E-Mail-Marketing-Tool zu benutzen. Dieses Tool ermöglicht einen vollautomatischen, schnellen und unkomplizierten Versand.

Beim Mailing bietet sich die Möglichkeit die Kampagne von der Betreffzeile bis zum Inhalt auszuwerten und zu testen, so kann die Kampagne weiter optimiert und der Erfolg vergrössert werden. Der tatsächliche Erfolg der Kampagne kann dann in Echtzeit, durch das Verfolgen von Öffnungs-, sowie Klickraten und weiteren Kennzahlen, gemessen werden.

Der Newsletter kann individuell gestaltet werden, so können Botschaften effektiv verbreitet werden und die eigene Marke gestärkt werden.

Beim Mailing sowie beim Newsletter, besteht der Vorteil, dass kein Papier gebraucht wird und kein Abfall entsteht. Damit man beim E-Mail-Marketing keine bösen Überraschungen erlebt, sollte man sich an die gesetzlichen Grundlagen, das Telemediengesetz, das Bundesdatenschutzgesetz und die Datenschutz-Grundverordnung, halten. Beim E-Mailing soll eine Datenschutzerklärung und ein Abmeldelink eingebaut werden und im Newsletter ein Impressum, welches die Datenschutzerklärung enthält, sowie ebenfalls ein Abmeldelink.

Für Sie nochmals die wichtigsten Punkte in der Übersicht:

·       Gelungenes Gesamtkonzept nötig für Erfolg

·       Schnell und kostengünstig

·       E-Mailing flexibler als Newsletter

·       Call-to-Action-Button oder Link nicht vergessen

·       E-Mail-Marketing-Tool verwenden

·       Testmöglichkeiten und Erfolgsmessung in Echtzeit

·       Umweltfreundlich

·       Gesetzliche Grundlagen beachten

Bei unserer Kampagne für die TeamWerk AG haben wir diese Punkte berücksichtigt. Aus Datenschutzgründen können wir den Inhalt hier nicht veröffentlichen.

Wollen auch Sie von den Vorteilen des E-Mail-Marketings profitieren? Wir beraten und unterstützen Sie gerne.